Update RM-III Universal Gerätesoftware

Update RM-III Universal Gerätesoftware

Update RM-III/Universal über USB Schnittstelle für Maschinen ab Seriennummer 16110

  • Die Datei „rmiiiuniversal-update-33*_usb.exe“ auf einen USB-Stick ins Hauptverzeichnis kopieren.
  • Auf dem USB-Stick dieses Programm „rmiiiuniversal-update-33*_usb.exe“ starten um es zu entpacken.

(*Es wird dabei auf dem USB-Stick ein Verzeichnis DISAG angelegt und dort die notwendigen Dateien hinein kopiert.)

  • Diesen USB-Stick nun hinten in die RM-III/Universal stecken und die Maschine einschalten.
  • Wenn die Maschine hochgefahren ist und „NEU“ auf dem Display steht, die Tasten „Neustart“ und „Druck“ gleichzeitig drücken.

(*Auf dem Display wechselt die Anzeige von „NEU“ auf „End“ und dann wieder auf „NEU“.)

  • Wenn wieder NEU auf dem Display steht ist der Updatevorgang fertig und der USB-Stick kann beim nächsten Ausschalten entfernt werden.

(*Bei Anschluss eines externen VGA-Monitors, wird am Bildschirm rechts unten die aktuelle Programmversion angezeigt.)

Um eine Maschinendiskette zu erstellen gehen Sie wie folgt vor:

  • Download auf die Festplatte
  • Starten Sie das heruntergeladene Programm.
  • Befolgen Sie die Anweisungen zum Erstellen einer Installationsdiskette.

Klicken sie hier, um das RM-III Universal Update - USB-VERSION (450 KB - Version 3.38) herunterzuladen.

Klicken sie hier, um das RM-III Universal Update - DISKETTEN-VERSION (1 MB - Version 3.38) herunterzuladen.

Für Maschinen die auf ein externes USB-Bootlaufwerk umgebaut sind, kann dieses Disketten-Updateprogramm jetzt auch verwendet werden. Dazu wird der USB-Stick der normalerweise im RM-III Bootlaufwerk steckt am PC angesteckt.


Änderungen der Version 3.38:

  • Bei einigen älteren RM-III Maschinen hat mit dem Ari-Shot Programm die automatische Umschaltung in FER nicht funktioniert war nur mit Tastenkombination an der Maschine möglich. Es funktionieren nun wieder beide Varianten.
  • Die Scheibeneinmessung (1. Scheibe nach Neustart) bei Scheiben mit mehr als 2 Schüssen hat bei einigen Schussbildern zu einem Problem geführt – dieses wurde behoben.

Änderungen der Version 3.37:

  • Kaliber 7,5mm wurde mit aufgenommen.
  • Die Wartezeit für den Empfang von Zeichen in der Win-Fernsteuerung wurde verlängert.

Änderungen der Version 3.36:

  • Es wurden Anpassungen wegen Ansteuerungsbugs von Ari-Shot durchgeführt.

Änderungen der Version 3.35:

  • Bei der Teiler-Einstellung kann zusätzlich eine Innenzehnermarkierung "in.10" angewählt werden. Die Innenzehner werden unterstrichen und nach dem Endergebnis wird die Anzahl der Innenzehner mit aufgedruckt.
  • Fehler in der Abspeicherung von Maschineneinstellungen von Version 3.33 behoben.
  • In der Version 3.33 hat sich im Zusammenspiel mit dem DOS-Auswerteprogramm ein Fehler eingeschlichen - dieser Fehler ist behoben.

Änderungen der Version 3.33:

  • PS2-Maus ist verwendbar
  • Auswertung von 5er – Luftpistolenbändern / 1 oder 2 Schuss pro Spiegel möglich

Änderungen der Version 3.30:

  • Scheibenaufdruck ist bei Mehrschusswertung nach Ringergebnissen sortiert
  • Neue Kaliber sind eingeführt: Kal .303, .40, .50, .52
  • Beim Scheibenausdruck ist die Schusslochfarbe geändert worden
  • Ein Softwarefehler wurde bei der Scheibenvermessung von Kaliber .22 behoben
  • Mit Windows Ansteuerung ist die Kaliber-Einstellung überarbeitet worden
  • Duellscheiben können ausgewertet werden

Kontakt

Fragen und Probleme mit einem unserer Produkte? - Kontaktieren Sie uns!

Handbücher

Hier finden Sie die Handbücher zu unseren Produkten!

Update RM-III Universal Gerätesoftware |